Alexander Pope – mit wahrhaftig christlicher Fassung

Weisheiten und Sprüche

von Alexander Pope:

“Mein ganzes Leben über kannte ich keinen Menschen, der eines andern Unglück nicht mit wahrhaftig christlicher Fassung ertragen hätte”

 

Englischer Schriftsteller und Dichter Alexander Pope
Alexander Pope

Alexander Pope (1688 – 1744),
englischer Schriftsteller des Klassizismus, Dichter und Übersetzer

Ein Priester unterrichtete Alexander Pope in den klassischen Sprachen Latein und Griechisch, später lernte er auch Italienisch und Französisch.

Alexander Pope erkrankte an Asthma und Tuberkulose und entwickelte in der Folge eine Rückradverkrümmung. Pope wurde nur 1,38 Meter groß und trug ein Mieder als Rückenstütze.

1711 veröffentlichte Alexander Pope sein erstes größeres Werk An Essay On Criticism. Mit diesem Werk gelang ihm der erste Durchbruch und er fand Zutritt zu literarischen Zirkeln, zunächst aus der oppositionellen Whig-Partei.

Zu den größten Leistungen zählen englische Übersetzungen der Ilias (1715 – 1720, 6 Bände) und der Odyssee von Homer (1725 – 1726, 5 Bände)

Alle Aphorismen von Alexander Pope lesen.

Zitat einreichen:

Sie kennen weitere Zitate, Maxime, Lebensweisheiten, Lebensregeln, Gedanken großer Denker, Reime, Verse und Sprüche, die hier noch nicht aufgeführt sind, dann können Sie diese im eigens eingerichtetem Kontakt Formular vorschlagen.


Gemeinfreies Material
Inoffizielles Logo, das gemeinfreies Material kennzeichnet

Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei, weil ihre urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.

Dies gilt für die Europäische Union, Australien und alle weiteren Staaten mit einer gesetzlichen Schutzfrist von 70 Jahren nach dem Tod des Urhebers.