↑ Zurück zu Gedichte

Liebesgedichte Valentinsgedichte

Einige Liebesgedichte und Valentinsgedichte (Valentinstagsgedichte):

Gedichte für Liebende und Gedichte zum Tag der Liebe, dem Valentinstag.

u.a. von:

Heinrich Heine

JohannWolfgang von Goethe

Theodor Körner

Johann von Eichendorff

Otto Julius Bierbaum

Hermann von Fallersleben

Theodor Storm

Christian Morgenstern

Novalis

Friedrich von Schiller

Christian Morgenstern – Diese Rose von heimlichen Küssen schwer

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Christian Morgenstern, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Diese Rose von heimlichen Küssen schwer – von Christian Morgenstern „Sieh, das ist unsre Liebe. Unsre Hände reichen sie hin und her, unsre Lippen bedecken sie mehr und mehr mit Worten und Küssen sehnsuchtsschwer, unsre Seelen grüßen sich hin und …

Seite anzeigen »

Christian Morgenstern – Ich liebe Dich

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Christian Morgenstern, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Ich liebe Dich – von Christian Morgenstern „Ich liebe Dich, Du Seele, die da irrt im Tal des Lebens nach dem rechten Glücke, ich liebe Dich, die manch ein Wahn verwirrt, der manch ein Traum zerbrach in Staub und Stücke. …

Seite anzeigen »

Friedrich von Schiller – An die Muse

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Friedrich von Schiller, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. An die Muse – von Friedrich von Schiller „Was ich ohne dich wäre, ich weiß es nicht – aber mir graut, seh ich, was ohne dich hunderte und tausende sind.“ Weitere Liebesgedichte und Valentinstagsgedichte

Seite anzeigen »

Heinrich Heine – Wenn ich in deine Augen

Liebesgedicht Ein Valentinsgedicht von Heinrich Heine, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Doch wenn du sprichst „Ich liebe dich!“ – von Heinrich Heine „Wenn ich in deine Augen seh‘, So schwindet all mein Leid und Weh‘. Doch wenn ich küsse deinen Mund, So werd ich ganz und gar gesund. Wenn ich mich …

Seite anzeigen »

Heinrich Heine – wie eine Blume

Liebesgedicht Ein Valentinsgedicht, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Wie eine Blume – von Heinrich Heine „Du bist wie eine Blume So hold und schön und rein, Ich schau‘ dich an, und Wehmut Schleicht mir ins Herz hinein. Mir ist, als ob ich die Hände Aufs Haupt dir legen sollt‘, Betend, dass …

Seite anzeigen »

Hoffmann von Fallersleben – Im Rosenbusch die Liebe schlief

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Hoffmann von Fallersleben, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Im Rosenbusch die Liebe schlief – von Hoffmann von Fallersleben „Im Rosenbusch die Liebe schlief, Der Frühling kam, der Frühling rief, Die Liebe hört’s, die Lieb‘ erwacht, Schaut aus der Knosp‘ hervor und lacht, Und denkt, zu zeitig möchte’s …

Seite anzeigen »

Hoffmann von Fallersleben – Ja, du bist mein

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Hoffmann von Fallersleben, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Ja, du bist mein! – von Hoffmann von Fallersleben „Ja, du bist mein! Ich will’s dem blauen Himmel sagen, Ich will’s der dunklen Nacht vertrau’n, Ich will’s als frohe Botschaft tragen Auf Bergeshöh’n, durch Heid und Au’n. Die ganze …

Seite anzeigen »

Hoffmann von Fallersleben – Liebe und Frühling

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Hoffmann von Fallersleben, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Liebe und Frühling – von Hoffmann von Fallersleben „Liebe und Frühling Ich muss hinaus, ich muss zu dir, Ich muss es selbst dir sagen. Du bist mein Frühling, du nur mir In diesen lichten Tagen. Ich will die Rosen nicht mehr …

Seite anzeigen »

Johann von Eichendorff – neue Liebe

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Johann von Eichendorf, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Neue Liebe – von Johann von Eichendorff „Herz, mein Herz, warum so fröhlich, So voll Unruh‘ und zerstreut, Als käm‘ über Berge selig Schon die schöne Frühlingszeit. Weil ein liebes Mädchen wieder Herzlich an dein Herz sich drückt, Schaust …

Seite anzeigen »

Johann Wolfgang von Goethe – der ersten Liebe

Liebesgedicht Ein Valentinsgedicht von Goethe, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Jener Tage der ersten Liebe – von Johann Wolfgang von Goethe „Ach, wer bringt die schönen Tage, Jener Tage der ersten Liebe, Ach, wer bringt nur eine Stunde Jener holden Zeit zurück. Einsam nähr‘ ich meine Wunde, Und mit stets erneuter …

Seite anzeigen »

Johann Wolfgang von Goethe – Worte der Liebe

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Johann Wolfgang von Goethe, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Worte der Liebe – von Johann Wolfgang von Goethe „Freudvoll Und leidvoll Gedankenvoll sein, Langen Und bangen In schwebender Pein, Himmelhoch jauchzend, Zum Tode betrübt, Glücklich allein Ist die Seele, die liebt.“ Weitere Liebesgedichte und Valentinstagsgedichte

Seite anzeigen »

Novalis – Wenn alle untreu werden

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Novalis, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Wenn alle untreu werden – von Novalis „Wenn alle untreu werden, so bleib ich dir doch treu, dass Dankbarkeit auf Erden nicht ausgestorben sei. Für mich umfing dich Leiden, vergingst für mich in Schmerz. Drum geb ich dir mit Freuden auf …

Seite anzeigen »

Otto Julius Bierbaum – Liebe

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Otto Julius Bierbaum, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Liebe – von Otto Julius Bierbaum „Es ist ein Glück zu wissen, dass du bist, Von dir zu träumen hohe Wonne ist, Nach dir sich sehnen macht zum Traum die Zeit, Bei dir zu sein, ist ganze Seligkeit.“ Weitere …

Seite anzeigen »

Theodor Körner – Liebchen

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Theodor Körner, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Süßes Liebchen komm zu mir – von Theodor Körner „Süßes Liebchen, komm‘ zu mir Tausen Küsse geb‘ ich dir. Sieh‘ mich hier zu deinen Füßen. Mädchen deiner Lippen Glut Gibt mir Kraft und Lebensmut. Lass dich küssen. Mädchen werd doch …

Seite anzeigen »

Theodor Storm – in Liebesarmen

Liebesgedicht: Ein Valentinsgedicht von Theodor Storm, passend zum Tag der Liebenden, dem Tag der Liebe, dem Valentinstag. Gelebt in Liebesarmen – von Theodor Storm „Wer je gelebt in Liebesarmen, Der kann im Leben nie verarmen, Und müsst‘ er sterben fern, allein, Er fühlte noch die sel’ge Stunde, Wo er gelebt an ihrem Munde, Und noch im Tode …

Seite anzeigen »