↑ Zurück zu Frankreich

Burgund

Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten:

Kloster Vèzelay:
Das Kloster Vèzelay aus dem 9. Jh. gehört zu den touristischen Highlights in Frankreich. Es war im Mittelalter der wichtigste Wallfahrtsort. 1120 stürzte bei einem Brand das Kirchenschiff ein und begrub 1000 Pilger unter sich. In Vèzelay wurde der 2. Kreuzzug ins Heilige Land ausgerufen. Vor dem 3. Kreuzzug trafen sich hier König Philipp August und der englische König Richard Löwenherz.


Wallfahrtskirche Ronchamp:
Unweit der A 36 Mulhouse-Besancon (Abfahrt Belfort) setzte der Schweizer Architekt Charles-Edouard Jeanneret-Gris (Le Corbusier) 1955 die eigenwillige Stahlbetonkirche Notre-Dame-du-Haut neben das Dörfchen Ronchamp.
Wehrhaft anmutende Betonmauern, schwungvolle Formen und asymetrisch angeordnete Schießscharten-Fenster charakterisieren einen der wichtigsten Sakralbauten der Neuzeit.


Dijon:
Dijon war früher Sitz der einflussreichen Herzöge von Burgund und behielt auch nach der Annexion des Herzotums durch das frz. Königreich eine priviligierte Stellung. Reichtum und Einfluss seiner Bewohner lassen sich am eleganten Stadtbild ablesen. Seit 1850 (!) ist die Stast an die Eisenbahnstrecke Paris – Lyon – Mittelmeer angebunden.
Spezialitäten aus Dijon: Senf, Cassislikör und Lebkuchen.


Küche:
Dem reichen Angebot der Natur hat die feine burgundische Küche ihre Vielfalt zu verdanken: Weinbergschnecken in Petersilienbutter, Boeuf bourguignon (Rindfleischragout mit Wein), Rahmschinken, Forellen, Krebse, Pilze, vorzügliche Weinsaucen (Meurettes) oder mit Dijoner Senf verfeinerte Saucen, Cop au vin (Hänchen in Wein), gepicktes Kalbsschnitzel (Grenadins de veau), Weiskäse Epoisses . . .


Beaujolais:
Das Bergmassiev Beaujolais bildet die Wasserscheide zwischen dem Atlantik (Loirezufluss) und dem Mittelmeer (Rhonezufluss). Verkehrsgünstig an der A6 gelegen, lohnt sich sowohl ein Abstecher in das bekannte Weinbaugebiet als auch zur etwas nördlicher gelegenen Abtei Cluny.
Kleine Windserdörfer, alte Klöster und pittoreske, mitunter verfallene Burganlagen warten auf Entdecker.


Fotografien von den Sehenswürdigkeiten in Burgund (Frankreich) sehen Sie hier.